Slide 1
Tabernakeltüre. 17. Jh.
Limit € 200,00
Slide 1

Limit € 3.600,00
Slide 1
Dänemark, 19. Jh.
Limit € 1.200,00
Slide 1
Berges, Werner (1941)
Acht Radierungen
Otto Jägersberg 93
Slide 1
Lenbach, Franz von
(1830-1904)
Slide 1
Französischer Meister
17. Jh. Öl/Holz.
Porträt Heinrich IV.
Slide 1
Kunichika, Toyohara
(1835-1900)
Limit € 350,00
Slide 1
Kunisada, Utagawa
(1786-1865)
Limit € 400,00
Slide 1
Shigemasa, Kitao
(1739-1820)
Limit € 500,00
Slide 1
Shunsho, Katsukawa
(1726-1792).
Slide 1
Karsh, Yousuf
(1908-2002)
Limit € 500,00
Slide 1
Frank LLoyd Wright
Limit € 250,00
Slide 1
Hirsch, Gotthard Ch.
(1889-1977)
Limit € 800,00
Slide 1
Koch, Ludwig
(1866-1934)
Limit € 1.100,00
Slide 1
Thoma, Hans
(1839-1924).
Limit € 300,00
Slide 1
Liebermann, Max
(1847-1935)
Limit € 1.500,00
Slide 1
Berges, Werner (1941)
"Macht Theater"
Limit 500,00
Slide 1
Berges, Werner (1941)
"Cadaqués"
Limit € 500,00
Slide 1
Lenbach, Franz von
(1836-1904).
Slide 1
Riester, Rudolf
(1904-1999)
Limit 500,00
Slide 1
Restout, Jean attr.
(1692-1768)
Limit € 3.500,00
Slide 1
Teniers, David II
(1610-1690). Öl/Lw.
Limit € 3.500,00
Slide 1
Duck, Jacob attr.
(1600-1660). Öl/Lw.
Limit € 2.500,00
Slide 1
Bohn, Heinrich
(1846-1891). Öl/Lw.
Limit € 800,00
Slide 1
Porträtist. Öl/Lw.
Limit € 1.500,00
Slide 1
Harvey, Harold C.
(1874-1941). Öl.
Limit € 5.000,00
Slide 1
Lenbach, Franz von
(1886-1954) Öl.
Slide 1
Lenbach, Franz von
(1836-1904)
Öl-Skizze
Arrow Next


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde,

wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserer 155. Kunstauktion von 23. – 26. November ein. Es kommen über 2000 ausgesuchten Objekte zum Aufruf. Darunter eine Sammlung Keramiken von Richard Bampi (1896 – 1965) und eine von Adolph Amberg (1874-1913) entworfene Europa auf dem Stier.Unter dem Asiatika-Angebot befinden sich u. a. ein Rollbild aus der Kamakura-Zeit mit einem der acht Shingon-Patriarchen  außerdem drei Bände von „100 Ansichten des Fuji“ des Künstlers Katsushika Hokusai (1760-1849) und „Das Buch der singenden Kiefer“ mit 24 Farbholzschnitten von Shunsho Katsukawa (1726-1792).  Zu den Highlights der Volkskunst zählen eine reliefierte Tabernakeltür des 17. Jh. und eine fein geschnitzte Löwenmadonna. Mit 200 edlen Schmuckstücken gibt es für jeden Geschmack ein passendes Angebot, dabei u.a. eine goldene Chopard Damenarmbanduhr.
In Fortsetzung unserer erfolgreichen Buchauktion des Sommers präsentieren wir zahlreiche interessante antiquarische Erzeugnisse aus dem 16. bis 19. Jh. Darunter Tischreden Luthers von 1568, einen Sammelband mit Werken von Christian Weise aus der 2. Hälfte des 17. Jh., „Die Seltzamen Gerichtshändel“ von Abele v. Lilienburg von 1660 und die seltenen „Vues Pittoresques des Vieux Chateaux de l’Allemagne“ (zweiter Bd.) von 1829.
Der vierte Auktionstag beginnt mit von Mobiliar und Einrichtungen vom Barock bis zu Modernem Design. Besonders hervorzuheben sind hier ein sehr schöner Art-Déco-Schrank und ein kleiner Renaissance Fassadenschrank, neben qualitätsvollen Kommoden des 18. Jahrhunderts.
Diese Herbstauktion bietet eine exzellente Auswahl an Gemälden, Aquarellen, Pastellen und Zeichnungen, u. a. von Harold Harvey (1874-1941) mit „Boys on the Harbour Wall in Penzance“, Jean Restout (1692-1768) attr. „Der alte Tobias erhält sein Augenlicht zurück“, mehrere Skizzen von Franz von Lenbach (1836-1904) und eine Bleistiftstudie von Max Liebermann (1847-1935), außerdem ein Ölgemälde eines französischen Meisters (17. Jh.) mit einem Porträt Heinrichs IV. in der Darstellung als Johannes der Täufer. In der Rubrik Grafiken sind u.a. Professor Eberhard Schlotter (1921-2014) und Heinz Tetzner (1920-2007) vertreten. Die Abteilung Moderne enthält u. a. drei seltene Skulpturen von Helmuth Müller-Wiehl (1923-1998).
Herzlichst

Karin Peege

Marco Peege

Öffentlich bestellter
und vereidigter Auktionator
Rechtsanwalt, Zertifizierter
Testamentsvollstrecker (AGT)


Wir haben Ihnen nachstehend einige interessante Informationen rund um die Themen Kunst und Auktionen zusammen gestellt:

Kulturgeschichte der Auktion

Bedeutung von Auktionen für den Kunst- und Antiquitäten-
handel

Der Kunstmarkt und das Internet

Kunst und Antiquitäten als Kapitalanlage für jedermann

Kunst vererbt sich gut

Kunstrecht



  

Slide 1
Klimsch, Fritz Prof.
(1870-1960)
Limit € 200,00
Arrow Next Arrow Prev Arrow Next
Slide 1
Laeuger, Max Prof.
(1864-1952)
Limit € 220,00
Slide 1
Gallé, Émile
(1846-1904)
Limit € 800,00
Arrow Next Arrow Prev Arrow Next
Slide 1
Paillet, Charles
(1871-1937). Paris
Limit € 1.000,00
Arrow Next Arrow Prev Arrow Next
Slide 1
Höchst, um 1860.
J.P.Melchior um 1775
Limit € 320,00
Slide 1
Rosenthal, um 1922.
H. 12,5 cm.
Limit € 180,00
Arrow Next Arrow Prev Arrow Next
Slide 1
Mêne, Pierre Jules
(1810-1879). Paris
Limit € 250,00
Arrow Next Arrow Prev Arrow Next

Herzlich Willkommen!

Das Auktionscontor Frank Peege in Freiburg begrüßt Sie auf seiner Homepage.

Wir würden uns freuen, Sie als
Bieter oder Einlieferer bei unseren Auktionen begrüßen zu dürfen.

Auktionskatalog

Ergebnisliste

PDF-Katalog A 155


Vorbericht


Kunstauktion 155
23. - 26. Nov. 2016
Mi., ab 18:30 h
Do., ab 18:30 h
Fr., ab 18:30h
Sa., ab 13:30h

Vorbesichtigung vom
18. - 21. Nov. 2016

von 11:00 - 19:00 h




Weiteres entnehmen Sie bitte dem
Auktionskalender.

Wenn Sie sich für unseren
Newsletter registrieren, informieren wir Sie stets rechtzeitig über alle stattfindenden Auktionen in unserem Hause. Unseren gedruckten Farbkatalog dazu können Sie sich auch gerne zusenden lassen.


Wir übernehmen für Sie…

  • Einzelobjekte
  • Sammlungen
  • Auflösungen
  • Gutachten
  • Schätzungen
  • Sonderauktionen
  • Vermittlungen
  • Treuhandlösungen

mehr...
 

Zur Rechtsberatung:

  • Beratung und Vertretung bei Kunst-
    geschäften (national und international)
  • Prozessführung (Amts-, Land- und Oberlandes-
    gerichte)
  • Rechtsgestaltung: Erbfolge, Schenkung, Kauf
  • Steuerrecht
  • unverbindliche Erstbe-
    ratung

mehr...